Arbeitskreis Mädchen, Technik, Zukunft Hamburg

Mädchen fördern im MINT-Bereich!

Mail: AK-MTZ@web.de

Zur Verwirklichung unserer Ziele sind folgende Maßnahmen erforderlich:

1. Umsetzung geeigneter pädagogischer Konzepte

Damit Mädchen und Jungen ermöglicht wird, sich frei von Rollenbildern ihren individuellen Bedürfnissen, Neigungen, Fähigkeiten und Begabungen entsprechend zu entwickeln, sind zügig geeignete pädagogische Konzepte zu entwickeln und umzusetzen:

2. Sensibilisierung und Qualifizierung der Lehrkräfte

Lehrkräfte sind für eine individuelle und nach Geschlechtern differenzierte Förderung zu sensibilisieren und zu qualifizieren. In ihrer Ausbildung ist das Thema Gender-Kompetenz als verpflichtender, prüfungsrelevanter Bestandteil zu verankern.

3. Stärkung und Vernetzung der Akteure

Kindertagesstätten, Vorschulen, Schulen, Berufsorientierungs-, Förderungs-Einrichtungen und -Projekte sind zu vernetzen zur Bündelung vorhandener Aktivitäten und zum Erhalt und Ausbau bereits gewonnener Kompetenzen.